Art from the Romantic period to the present day

in Albertinum

12€ / Buy a Ticket
Besucher laufen durch Ausstellung und betrachten Gemälde
© Gerhard Richter 2018 (08022018), Foto: David Pinzer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

[Translate to English:] Intro

From Caspar David Friedrich to Gerhard Richter: The exhibition in the Albertinum contains masterpieces from the Galerie Neue Meister (New Masters Gallery) and Skulpturensammlung (Sculpture Collection) from 1800 by the Romantic painters as well as 20th-century art and contemporary works.

Art from the Romantic period to the present day

Walking through the Albertinum islike opening a museum-sized art history reference work and leafing through its pages. With a range extending from Romanticism to the present, the Albertinum is a place where painting meets sculpture, East meets West and today meets tomorrow.

Explore the permanent exhibition

Frau, die eine Zigarette in der Hand hält
Special exhibition at the Albertinum
02.03.–02.06.2019

Visionary Spaces

Kandinsky, Mondrian, Lissitzky and the Abstract-Constructivist Avant-Garde in Dresden 1919 – 1932

Learn more
Piet Mondrian, Farbentwurf für den Salon der Ida Bienert (Axono
© SKD, Foto: Herbert Boswank

Upcoming events

  • Teaserbild zur Veranstaltung Ernst Barlach zum 150. Geburtstag
    Mon 26.08. 10:00

    Albertinum   —   Albertinum

    Passavant-Kolloquium

    Im Jahr 2020 widmet das Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden dem expressionistischen Bildhauer, Zeichner, Grafiker und Autor Ernst Barlach (1870–1938) eine Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag.

    In einer umfassenden Retrospektive wird Ernst Barlach als vielfachbegabter Künstler gezeigt, wobei ein besonderer Fokus auf seinen Holzskulpturen und Zeichnungen liegen wird, die ihn als Schöpfer von Unikaten auszeichnen.

    Das Dresdner Passavant-Kolloquium befasst sich mit einzelnen Themenbereichen im Schaffen Ernst Barlachs, zu denen zunächst die Dresdner und Pariser Jahre am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn gehören. Barlachs Zeichnungen, seine Holzskulpturen, die Werkgruppe der Denkmäler für den Ersten Weltkrieg werden ebenso in Vorträgen behandelt wie seine dritte große Begabung: das Schreiben. Darüber hinaus wird den Fragen nachgegangen, welche Rezeption der Künstler nach 1945 in der DDR und der Bundesrepublik Deutschland erfahren hat und wie aktuell Ernst Barlach als Künstler in unserer Gegenwart ist. Die Forschungsergebnisse werden in die Ausstellung einfließen und im Begleitkatalog publiziert.

    Die Ausstellung ab 16. Mai 2020 ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Ernst Barlach Haus – Stiftung Hermann F. Reemtsma, Hamburg und wird in Zusammenarbeit mit der Ernst Barlach Stiftung Güstrow stattfinden.

    • Kontakt: Astrid Nielsen, astrid.nielsen@skd.museum
    Termin speichern
  • Teaserbild zur Veranstaltung Ernst Barlach zum 150. Geburtstag
    Tue 27.08. 10:00

    Albertinum   —   Albertinum

    Passavant-Kolloquium

    Im Jahr 2020 widmet das Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden dem expressionistischen Bildhauer, Zeichner, Grafiker und Autor Ernst Barlach (1870–1938) eine Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag.

    In einer umfassenden Retrospektive wird Ernst Barlach als vielfachbegabter Künstler gezeigt, wobei ein besonderer Fokus auf seinen Holzskulpturen und Zeichnungen liegen wird, die ihn als Schöpfer von Unikaten auszeichnen.

    Das Dresdner Passavant-Kolloquium befasst sich mit einzelnen Themenbereichen im Schaffen Ernst Barlachs, zu denen zunächst die Dresdner und Pariser Jahre am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn gehören. Barlachs Zeichnungen, seine Holzskulpturen, die Werkgruppe der Denkmäler für den Ersten Weltkrieg werden ebenso in Vorträgen behandelt wie seine dritte große Begabung: das Schreiben. Darüber hinaus wird den Fragen nachgegangen, welche Rezeption der Künstler nach 1945 in der DDR und der Bundesrepublik Deutschland erfahren hat und wie aktuell Ernst Barlach als Künstler in unserer Gegenwart ist. Die Forschungsergebnisse werden in die Ausstellung einfließen und im Begleitkatalog publiziert.

    Die Ausstellung ab 16. Mai 2020 ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Ernst Barlach Haus – Stiftung Hermann F. Reemtsma, Hamburg und wird in Zusammenarbeit mit der Ernst Barlach Stiftung Güstrow stattfinden.

    • Kontakt: Astrid Nielsen, astrid.nielsen@skd.museum
    Termin speichern

Gerhard Richter

Gerhard  Richter is one of the most significant artists of the 20th and 21st centuries. His oeuvre covers a period of nearly five decades. The artist is connected to the Staatliche Kunstsammlungen Dresden and his birthplace Dresden in a unique way through the Gerhard Richter Archive, which was founded here and is named after him. 

Gerhard Richter Archive

Gerhard Richter steht vor einem seiner Gemälde
© Gerhard Richter 2018 (08022018), Foto: David Pinzer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

From our Online Collection

To top